Update

Konzern baut Studenten-Buden : Aldi lüftet sein Geheimnis um die FU-Ruine

Frisches Leben in einem Schrott-Haus. Bürger-Engagement am S-Bahnhof. Und Freibad-Frust im Sommer. Gut was los in den Newslettern vom Tagesspiegel.

Aldi und die FU.
Aldi und die FU.Fotos: Imago, Rückeis

Unsere Leute-Newsletter aus allen zwölf Berliner Bezirken, die es inzwischen auf 187.000 Abonnements bringen, können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de. Jeder Bezirk ist einmal in der Woche dran, heute kommen unsere Newsletter, wie immer donnerstags, aus Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg. Hier einige Themen im Überblick.

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF meldet sich Boris Buchholz mit diesen Themen

- Alte Anatomie in Dahlem: Seit vielen Jahren liegt das alte FU-Gebäude in Berlin-Dahlem brach und ist verkauft. Die Fenster sind eingeschlagen, Bäume wachsen auf den alten Wegen. Lange wurde es nicht konkret, doch jetzt berichtet der Konzern: Aldi will Studentenapartments und preiswerte Wohnungen bauen. Gleich mehr Details im Newsletter.

- Für einen attraktiven Kranoldplatz: Bürgerinitiative "Kranoldkiez – Lichterfelde" gegründet

- Jedes Blatt wird verfolgt – auch im Vor-Frühling: Lärmende Laubbläser nerven (nicht nur) in der Lichterfelder Nachbarschaft

- "Make racism wrong again“: Nach Nazi-Schmierereien setzte sich die Schulgemeinschaft des Dreilinden-Gymnasiums sofort zur Wehr

- Corona-Meldungen aus dem Bezirk

- Wo man leihen kann – und wo es weit und breit kein Share-Auto gibt: Der Carsharing-Südwest-Report

- Pragmatischer Umgang mit dem Denkmalschutz: Die Chancen für eine Schule am Osteweg 53 seien „relativ hoch“, sagt die Bezirksbürgermeisterin

- „Wohnschlange“ in Lichterfelde-Süd: Investor will 200 Wohnungen westlich der S-Bahn bauen

- Unsere Hautfarbe ist himmelblau! Fußballverein Viktoria 1889 setzt Zeichen gegen Rassismus

Jetzt kostenlos bestellen

Aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG berichtet Corinna von Bodisco unter anderem über:

- Karneval der Kulturen und Myfest abgesagt

- Oberbaumbrücke 2.0: drei Meter breite Fahrradwege

- Streaming-Tipp für Zuhause

- Wenn schon keine Kreuzberger Nächte, dann den Gebrüdern Blattschuss lauschen

- Corona-Update: Berghain zu, weitere Schule betroffen, Bezirkshotline

- Karneval der Kulturen vor dem Aus

- 700 Teilnehmerinnen bei "Purple Ride" Fahrrad-Demo

- 11 Tore der Türkiyem-Frauen in 90 Minuten

- Professionelles Werkzeug per App leihen statt kaufen

- Berlin-Kompetenz mit Kurt Mühlenhaupts Malereien online testen

- Ende für das Pflegewohnheim "House of Life" in der Blücherstraße

- Die fünf Holzmarkt-Türme kommen nicht

Jetzt kostenlos bestellen

Aus dem Bezirk PANKOW (mit Prenzlauer Berg u.a.) meldet sich Christian Hönicke unter anderem mit diesen Themen:

- Radspur für die Schönhauser Allee: Bezirksamt bestätigt Umbaupläne

- Klimawandel: Bäderbetriebe lehnen längere Sommer-Öffnungszeiten für Freibäder ab

- Zum Schutz der Schutzgebiete: Pankow setzt weiter auf Naturparkranger

- Bezirksamt will Mitarbeiter auf Leihfahrräder setzen

- Hier soll Pankows nächste Temporäre Spielstraße entstehen

- Nach schweren Unfällen: Heinersdorf kämpft für einen Zebrastreifen

Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unseren Newslettern auf Geburtstage von Freunden, Ehe- und Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.