Leute-Newsletter am Dienstag : Mahnwache und Geisterrad erinnern an getöteten Radfahrer

Nachrichten und Hintergründe aus den Berliner Bezirken, dienstags aus Spandau, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Hier ein Themenüberblick.

Eine Mahnwache auf der Straße und ein weißgestrichenes Geisterrad erinnern an einen in Spandau von einem Lkw-Fahrer getöteten Radfahrer.
Eine Mahnwache und ein Geisterrad erinnern an einen in Spandau von einem Lkw-Fahrer getöteten Radfahrer.Foto: Fahrradfreundliches Netzwerk Spandau

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus dem lokalen Berlin. Dienstags wie immer aus Tempelhof-Schöneberg, Spandau und Marzahn-Hellersdorf. Unsere Newsletter aus diesen und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus SPANDAU berichtet Robert Klages. Seine Themen:

  • Mahnwache und Geisterrad erinnern an getöteten Radfahrer, Lkw-Fahrer wird weiter gesucht
  • Warum ein Flyer der "Kunstlandschaft Spandau" zu ordnungswidrigem Handeln aufruft
  • Vom Yogalehrer zum Uhrendesigner
  • Gefälschte Warnschilder für Hundebesitzer
  • Warum Radverkehrspolitik auch in den Außenbezirken wichtig ist
  • Kanupolo-Weltmeister trainieren auf Eiswerder
  • Jugendtheater thematisiert Generationskonflikt und Kannibalismus
  • Warum antwortet Hänno nicht?

Sigrid Kneist hat folgende Themen aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG:

  • Familie in schwarz-grün: Elmar Pieroth war Wirtschafts-und Finanzsenator für die CDU, seine Tochter Catherina sitzt für die Grünen im Abgeordnetenhaus
  • Stadtplanung und Verdichtung: Bürgerbeteiligung am Mühlenberg
  • Ordnung in den Parks: Bezirk sucht Parkläufer
  • Ufa-Fabrik: Spaß mit der Echse, Gorillas und dem Mitsingding

Und aus MARZAHN-HELLERSDORF hat Ingo Salmen diesmal diese Geschichten mitgebracht:

  • Bilder, Geschichten, Besichtigungen: Das ist zum 125. Geburtstag des Malers Otto Nagel geplant
  • "Mit Betroffenheit wahrnehmen": Nagels Meisterschüler Ronald Paris erinnert sich
  • "Vorläufige Übergangslösungen": An diesen Schulen zeichnen sich schon jetzt Probleme mit dem kostenlosen Mittagessen ab
  • Ein neuer Filter ist bestellt: So steht es um die seit Monaten geschlossene Schwimmhalle im Freizeitforum

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar