Leute-Newsletter am Dienstag : Wenn Eheleute Politik machen - für unterschiedliche Parteien

Wie das funktionieren kann, lesen Sie im Newsletter Tempelhof-Schöneberg. Weitere Nachrichten heute auch aus Spandau und Marzahn-Hellersdorf.

Das Rathaus Schöneberg
Das Rathaus SchönebergFoto: Imago

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus dem lokalen Berlin. Dienstags wie immer aus Tempelhof-Schöneberg, Spandau und Marzahn-Hellersdorf. Unsere Newsletter aus diesen und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Sigrid Kneist hat folgende Themen aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG:

  • Grün-schwarze Familienbande: Martina Zander-Rade und Christian Zander sitzen in zwei verschiedenen Fraktionen in der BVV
  • Draußen auf dem Feld: Jeden Mittwoch ist Kinoabend
  • Die Erinnerung wach halten: 18 neue Stolpersteine für Tempelhof-Schöneberg
  • Queeres Leben: Eine Stadtführung in Schöneberg

In SPANDAU war diesmal Robert Klages unterwegs:

  • Altstadt/Neustadt und Wilhelmstadt sollen unter Milieuschutz gestellt werden
  • Ehrensalut für Kleebank
  • "Der Verfassungsschutz soll alles wissen, aber niemand will überwacht werden", sagt ein Extremismus-Experte vom Innenministerium
  • "Verrohung der Sprache": Was der Mord an Walter Lübcke mit Lokalpolitik zu tun haben soll
  • Künstler, Baseballer und Polizist: Sascha Raniszewski
  • Anwohner beschweren sich über Citadel Music Festival
  • Bau der Wasserballarena dauert noch mindestens 4.5 Jahre

Und aus MARZAHN-HELLERSDORF hat Ingo Salmen diesmal unter anderem folgende Geschichten mitgebracht:

  • Eltern setzen sich für Bibliotheken ein: Mehr Einwohner brauchen auch mehr Platz für Kultur
  • Wo ist der größte Handlungsbedarf? Die Debatte um den Radverkehr geht weiter
  • Power-Rock aus dem Orwohaus: Ein Interview mit der Band Arsen, Headliner von Rock im Grünen
  • CDU fordert zwei neue Oberschulen für Marzahn-Hellersdorf
  • Jugendamt überlastet: Sprechstunde für Hellersdorf-Ost und Mahlsdorf fällt bis Ende Juli aus

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.

1 Kommentar

Neuester Kommentar