Leute-Newsletter am Donnerstag : Die autonomen Fahrer von der FU Berlin

Selbstlenkende Autos und mehr gibt's am Donnerstag in unseren Newslettern aus Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg. Hier ein Themenüberblick.

Fahrer eines autonom fahrenden Autos, Hände im Schoß.
Hände weg vom Lenkrad! Hier wird autonom gefahren.Foto: Autonomos/FU Berlin

Unsere Leute-Newsletter aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF meldet sich immer donnerstags Boris Buchholz unter anderem mit folgenden Themen: +++ Auf Augenhöhe mit Google: Forscher der FU arbeiten seit Jahren am Roboter-Taxi und testen ein selbstfahrendes Auto auf der Thielallee +++ „Gerecht ist nur der Frieden“: Interview mit Militärbischof Sigurd Rink +++ Grüne ziehen Bilanz zur Halbzeit der Wahlperiode: Größter Erfolg ist der Erhalt der Lichterfelder Weidelandschaft +++ Käthe-Kruse-Grundschule: Stehen die Hort-Kinder nach den Sommerferien auf der Straße? +++ Schließen Sie Ihr Fahrrad an: In Zehlendorf-Mitte greifen Diebe am häufigsten zu +++ Mit dem Rad von Steglitz nach Prenzlauer Berg: Gedenken an die Flucht von Rudi Wunderlich +++ Eifersüchtig – ein etwas anderer Opern-Abend +++ Verein mit Geschichte: Der Berliner Fußball-Club "Preussen" aus Lankwitz feiert seinen 125. Geburtstag +++

Corinna von Bodisco schreibt heute aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG zum Beispiel über Folgendes: +++ Keine Kiez-Tanzschule mehr im ehemaligen "Haus des Kindes" +++ Im Prinzenbad den Tag starten: Frühschwimmerin im Interview +++ Kneipenkollektiv Meuterei will ohne Vertrag weitermachen +++ Vernetzte Häuser protestieren stärker +++ "Das ist unser Haus": Urbanstraße 67 feiert Protestfest +++ Letzte BVV vor der Sommerpause +++ Berlins erste temporäre Spielstraße liegt in Kreuzberg +++ Dokufilm "PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" jetzt in den Xhainer Kinos +++ Protestpicknick für eine verkehrsberuhigte Katzbachstraße +++ Am Donnerstagabend zur Floating University +++

Und Christian Hönicke ist wieder im Bezirk PANKOW (mit den Ortsteilen PRENZLAUER BERG, WEISSENSEE etc.) unterwegs. Er hat sich um diese und andere Themen gekümmert: +++ Bürgermeister will Mauerpark nicht abtreten – und fordert mehr Geld von Senat +++ Waldbrandgefahr durch illegale Partys: Helfen die Naturparkranger wirklich? +++ Schul-Sanierungen zerstören Schul-Spielplätze im Bezirk +++ Konflikt im Leise-Park: Darum sind Hunde auf Spielplätzen verboten +++ Luftreinhalteplan: Diese Tempo-30-Zonen kommen später +++ Game over: Bar-Betreiber darf nicht mehr auf Spielplatz servieren +++

Übrigens können Sie in unseren Newslettern auf Geburtstage von Freunden, Ehe- und Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.

4 Kommentare

Neuester Kommentar