Leute-Newsletter am Donnerstag : Ist der Jahn-Sportpark ein Denkmal des DDR-Sports?

Aktuelles, Historisches, Sportliches und mehr in unseren Bezirksnewslettern, donnerstags aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Hier die Themen.

Das Stadion im Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg 1987.
Historisch wichtig? Um den Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg als DDR-Erbe gibt es Streit. Hier ein Bild von 1987.Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1987-0702-021 / CC-BY-SA 3.0

Unsere Leute-Newsletter aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Christian Hönicke war wieder im Bezirk PANKOW unterwegs:

  • Jahn-Sportpark: Streit ums Stadion geht weiter – jetzt meldet sich der Sport zu Wort
  • Mieter in Schönhauser und Kastanienallee kämpfen gegen Umwandlung in Eigentum
  • Illegale Müllhalde: Bezirksamt will Landschaftsschutzgebiete abriegeln
  • Darum ist der Gleimtunnel noch bis Anfang 2020 gesperrt

Nele Jensch schreibt aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG:

  • Bezirk verkündet "Neustart" auf dem Eckwerk-Areal - Abendrot-Stiftung und Holzmarkt dementieren Durchbruch
  • Vorkauf zugunsten von "Diese eG" in der Holteistraße ausgeübt
  • Kiez-Kiosk im Tiny House: Veit Hannemann von der BürgerGenossenschaft Südstern im Interview
  • Mysteriöse Baustelle auf Stralau - wir lüften das Geheimnis
  • Nachbarschaftshaus Urbanstraße startet Gemeinschaftsgarten-Projekt mit Geflüchteten
  • Freikarten für The Black Seeds zu gewinnen

Und aus STEGLITZ-ZEHLENDORF meldet sich Boris Buchholz, unser Mann im Südwesten:

  • Hort-Krise ohne "große" Lösung: Die meisten Kinder der Käthe-Kruse-Schule müssen in ihren Klassen betreut werden
  • Staub und Leere: Es gibt keinen Plan für leerstehendes ehemaliges Hotel Unter den Eichen
  • Experiment in Lankwitz: Eine Woche lang ist die Stadtteilbibliothek fest in den Händen der Auszubildenden
  • Modellprojekt gegen den Klimawandel: Energie-Beratung der Verbraucherzentrale bei Ihnen zu Hause
  • Wannsee: Kunstliebhaber öffnen ihre Gärten
  • Premiere am Donnerstag: Die Checkpoint-Laufgruppe rennt am Teltowkanal

Übrigens können Sie in unseren Newslettern auf Geburtstage von Freunden, Ehe- und Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.