Leute-Newsletter am Freitag : Badeverbot am Halensee empört jetzt auch Politiker

Immer freitags versenden wir unseren meistgelesenen Bezirksnewsletter. Unser Autor schreibt für Sie aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier eine Themenübersicht.

Badende im Halensee in Berlin.
Im Ignorieren von Verboten sind die Berliner ohnehin gut.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Auf fast 156.000 Abonnements bringen es unsere Leute-Newsletter aus den zwölf Berliner Bezirken inzwischen. Vielen Dank, liebe Leserinnen, liebe Leser! Unser Newsletter aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF ist mit 21.700 Abonnements der meistgelesene dieser Newsletter. Er erscheint immer freitags und wird geschreiben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke.

Seine Themen sind diesmal unter anderem: +++ Vom Kampf gegen Mieterverdrängung bis zur "fahrradfreundlichen" Fasanenstraße – wir blicken voraus auf interessante Themen der nächsten BVV-Sitzung +++ Konzertkarten zu gewinnen +++ Badeverbot neben der Liegewiese am Halensee empört jetzt auch Bezirkspolitiker +++ Viele Straßenfeste +++ Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes wird neu begrünt – und zum Veranstaltungsort mit einem "Bauhaus-Pavillon" +++

Übrigens können Sie in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf, und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel, auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc.. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de