Leute-Newsletter am Freitag : Zaun am Halensee offen, aber Baden bleibt verboten

Baden gehen und mehr Themen finden Sie am Freitag in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf, dem meistgelesenen aus den Berliner Bezirken.

Badende im Halensee in Berlin.
Im Ignorieren von Verboten sind die Berliner ohnehin gut.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Auf mehr als 160.000 Abonnements bringen es unsere Leute-Newsletter aus den zwölf Berliner Bezirken inzwischen. Vielen Dank, liebe Leserinnen, liebe Leser! Unser Newsletter aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF ist mit jetzt 22.300 Abonnements der meistgelesene dieser Newsletter. Er erscheint immer freitags und wird geschrieben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke.

Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Cay Dobberke berichtet in dieser Woche in seinem Newsletter unter anderem über folgende Themen: +++ Bezirksamt öffnet Zaun am Halensee - doch das Baden an der FKK-Wiese bleibt verboten +++ Hauseigentümer verdrängt Altbaumieter in der Deidesheimer Straße +++ Neues Parkcafé am Stuttgarter Platz soll wegen Bauverzögerungen erst im Herbst öffnen +++ Pumpwerk-Panne könnte die Grunewaldseen bald stinken lassen +++ Swing-Ball im Maison de France +++

Übrigens können Sie in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf, und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel, auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc.. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

1 Kommentar

Neuester Kommentar