Leute-Newsletter am Mittwoch : Erinnerung an Nazi-Opfer in der Nachbarschaft

Gedenkorte und mehr in unseren Leute-Newslettern, mittwochs immer aus Neukölln, Reinickendorf und Mitte. Hier ein Themenüberblick.

Zwangsarbeit-Gedenkstein auf dem Kirchhof der Jerusalems- und Neuen Kirche in Berlin-Neukölln.
Gedenkstein auf dem Kirchhof der Jerusalems- und Neuen Kirche für Zwangsarbeiter verschiedener Berliner Gemeinden.Foto: Lienhard Schulz, fotografiert in Berlin Lizenz: GFDL/CC-BY-SA-2.5,2.0,1.0

Unsere Newsletter aus allen zwölf Berliner Bezirken, die es inzwischen auf rund 178.000 Abonnements bringen, können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de. Jeder Bezirk ist einmal in der Woche dran, heute kommen unsere Newsletter, wie immer mittwochs, aus Mitte, Neukölln und Reinickendorf. Hier einige Themen im Überblick.

Jetzt kostenlos bestellen

Madlen Haarbach meldet sich aus NEUKÖLLN zum Beispiel mit diesen Themen:

  • Wir hatten Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser, aus Anlass des 75. Jahrestags der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz gebeten, uns Gedenkorte in den Berliner Bezirken zu nennen, die Sie besonders beeindrucken und die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Daraufhin gab es große Resonanz über Bezirksgrenzen hinweg. Im Neukölln-Newsletter machen wir nun den Anfang und stellen diese Gedenkort für die Opfer des Nationalsozialismus vor. Themen außerdem diesmal im Newsletter:
  • Erste Gedenkfeier für ordnungsbehördlich bestattete Neuköllner*innen
  • Bürger*innenbegehren sammelt 11.500 Unterschriften für saubere Schulen in Neukölln
  • Ausblick auf die erste BVV im neuen Jahr
  • Wie es bei der Griessmühle nun weiter geht
Jetzt kostenlos bestellen

Aus REINICKENDORF schreibt diesmal André Görke unter anderem über Folgendes:

  • Sie waren unsere Nachbarn: Leser nennen Gedenkorte für NS-Opfer
  • 100 Jahre Reinickendorf: Bezirk plant drei Tage Jubiläumssause
  • Schoko Knabbereien? Ja, aber nur an 6 Tagen - Neues zum Reinickendorfer Schulessen 2020
  • Warme Gedanken? Reinickendorf bekommt zwei Badestellen
  • Supermarkt, Falschparker, Stau-Probleme: Wie Berlins Verkehr den BVG-Bus 133 ausbremst
  • "350 Meter Schutzzaun": Das große Krabbeln an der Havel
  • S-Bahn nach Velten, Regio ins MV? Das Update 2020
Jetzt kostenlos bestellen

Aus dem Bezirk MITTE berichtet Julia Weiss zum Beispiel über:

  • Künstler kämpfen gegen Verdrängung aus den Uferhallen
  • Schwimmen oder nicht schwimmen? Verein trotzt dem Schmutzwasser und plant weiterhin Flussbad
  • Nachbarschaft: Siga Mbaraga will Schüler vor Diskriminierung durch Lehrer schützen
  • Das waren die Bauernproteste
  • Ristorante Cinque sieht sich rechter Hetze ausgesetzt
  • „Rave the Planet“: Was Newsletter-Leser zur neuen Loveparade sagen
  • Wann kommt ein sicherer Radweg in der Müllerstraße?
Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unseren Newslettern auf Geburtstage von Freunden, Ehe- und Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.