Leute-Newsletter am Montag : Bürgermeister plant Unions Aufstiegsfeier schon mal in aller Stille

Sportliches, Kieziges, Nachrichtliches: Die Woche beginnt mit unseren Newslettern aus Treptow-Köpenick und Lichtenberg. Hier einige Themen im Überblick.

Spieler des 1. FC Union Berlin beim Torjubel.
Kommt auch der Aufstiegsjubel? Union hat noch alle Chancen auf die erste Bundesliga.Foto: dpa

Aus TREPTOW-KÖPENICK berichtet Thomas Loy unter anderem über diese Themen: +++ Bezirksbürgermeister plant Aufstiegsfeier für Union und verrät kein Sterbenswort +++ Einladung für Bahlsen-Erbin nach Schöneweide +++ Spreearche wieder aufgetaucht +++ Müggelturm-Brandschutz: Messprotokoll veröffentlicht +++ Ärztemangel: Schuleingangsuntersuchungen dauern bis August +++ Jugendliche aus TreKö wählen grün +++ Rekordversuch: Längste Kaffeetafel Johannisthals +++ "Plogging" in der Wuhlheide +++

Aus LICHTENBERG schreibt heute für Sie unser junger Kollege Paul Lufter. Er hat unter anderem Folgendes mitgebracht: +++ Die BVV diskutiert: Kommt der Milieuschutz für Alt-Lichtenberg? +++ U18-Europawahl: Lichtenberg wählt grün +++ Beim Tag des guten Leben geht’s voran +++ Nach Rockhaus-Aus: Was wird aus den Musiker*innen? +++ Der Freundschaftsvertrag von 1959: Die verwehten Erinnerungen an eine gescheiterte Fernbeziehung +++ Wie geht es weiter in der Herzbergstraße? +++ Zimmer mit Aussicht: Weltweit erstes Hotel auf Parkdeck eröffnet +++

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc.. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Unsere Leute-Newsletter aus Lichtenberg, Treptow-Köpenick und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de