Leute-Newsletter : Neues von Google, Gräbern und Mausoleen

Am Donnerstag erscheinen die Leute-Newsletter aus den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Hier einige Themen

Kreuzberger Protest.
Kreuzberger Protest.Foto: AFP

Aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG berichtet heute Nele Jensch: +++ Doch kein Google-Campus im alten Umspannwerk +++ „Eismann der Herzen“ von Verdrängung bedroht +++ „Freibeuter“ in der Rummelsburger Bucht besetzt.

Aus PANKOW berichtet Christian Hönicke: +++ Ex-Krankenhaus Weißensee: Rettung naht +++ Verwirrung um Kempinski-Grab +++ Trockener Sommer: Bezirksamt befürchtet viele Baumschäden.

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF berichtet heute Anett Kirchner: +++ Kranoldplatz: gute Stube oder Rumpelkammer +++ Selbsthilfe in Steglitz-Zehlendorf +++ Südwestkirchhof: Beisetzungen in Mausoleen.

Die „Leute“-Newsletter aus den Berliner Bezirken gibt’s gratis: www.tagesspiegel.de/leute