Partyboote und Motorenkrach : Lärm auf dem Wasser wird Thema im Bundestag

Kampf gegen Rücksichtslosigkeit und mehr Themen in unseren Bezirks-Newslettern, dienstags aus Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf. Hier ein Überblick.

Motorboot rauscht übers Wasser.
NIcht bei allen beliebt: Motorboote.Foto: Patrick Seeger/dpa

Bei unseren Leute-Newslettern, inzwischen berlinweit rund 220.000 Mal abonniert, geht die Woche weiter mit Spandau, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus SPANDAU schreibt André Görke:

  • Als unser Newsletter-Autor seine Leserinnen und Leser nach Ihrem Ärger um Party-Schiffe und extrem laute Motorboote fragte, war die Resonanz enorm, Tenor: "Endlich wird das ernst genommen". Auch die Wasserschutzpolizei schaltete sich in die Debatte ein. Die Polizei sprach Klartext ("Party jeden Tag und jede Nacht") und wünscht sich klare Vorschriften für lärmende Boote auf der Havel und anderen Gewässern. Und siehe da: Die Politik ist hellhörig. Swen Schulz, SPD, trägt das Thema jetzt in den Bundestag. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • 66-Mio-Pläne: Spandaus größte Schule wird endlich zur Baustelle
  • Grüne ärgern sich über Wochenmarkt vor dem Rathaus
  • Putzaktion auf Pichelswerder
  • Kapitulation vor Falschparkern am Glienicker See
  • Krokodil in der Havel
  • Ein Kladower für Dynamo Dresden
Jetzt kostenlos bestellen

Valerie Barsig schreibt aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG:

  • Die Hitze ist da: Ein paar Gießkannen helfen den Stadtbäumen
  • Lotsen durch die Verwaltung: Martina Marijnissen, Leiterin der Wirtschaftsförderung und ihr Team
  • Es wird endlich gebaut: 5,9 Millionen Euro für den Fahrstuhl am Bayerischen Platz
  • Bahnhof Südkreuz: Ärger um eine Tür
  • Der Rettung einen Schritt näher: Block I der Gartenkolonie "Am Stadtpark I"
  • Vandalismus am Blümelteich: Wurde Pflaster unsachgemäß verlegt
  • Umgestaltung der Grunewaldstraße: Wie kann man Anwohner vor Lärm und Abgasen schützen?
  • Jazzwoche Berlin: Jam-Session in Schöneberg
Jetzt kostenlos bestellen

Und aus MARZAHN-HELLERSDORF schreibt Caspar Schwietering:

  • Der Stadtrand wird leiser: Sven Kohlmeier hört auf
  • Voller Strand am Baggersee und erneut ein Badeunfall: Abkühlung ohne Freibad in Zeiten von Corona
  • Schwieriger Brückenneubau: Wie geht es weiter in der Eisenacher Straße?
  • Beliebtes Fotomotiv: Die Rote Bank in den Gärten der Welt ist zurück
  • Wer hätte das gedacht? In Hellersdorf wird richtig gut Cricket gespielt +++
  • Hoher Sanierungsbedarf: So marode sind die Spielplätze in Marzahn-Hellersdorf
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.