BVV Berlin-Mitte : Grüner Bezirkspolitiker wechselt zur SPD

Nedim Bayat, bislang für die Grünen in der BVV-Mitte, schließt sich der SPD an. Dadurch wird die SPD stärkste Fraktion.

Nedim Bayat ist jetzt in der SPD-Fraktion der BVV-Mitte.
Nedim Bayat ist jetzt in der SPD-Fraktion der BVV-Mitte.SPD

Der Bezirksverordnete Nedim Bayat verlässt die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte (BVV) und schließt sich der SPD an. Damit ist die SPD mit 15 Mitgliedern fortan die stärkste Fraktion. Zuvor hatten Grüne und SPD beide 14 Fraktionäre. Bayat begründet seinen Wechsel unter anderem damit, bei seiner Kandidatur für das Abgeordnetenhaus nicht ausreichend vom Grünen-Kreisvorstand in Mitte unterstützt worden zu sein. Vielfalt sei „für die Grünen nur noch eine gutgemeinte Floskel“. Im Landesvorstand der Grünen befände sich seit Jahren kein Mitglied mit Migrationshintergrund. Er kritisiert außerdem den Umgang der Grünen mit Cem Özdemir und Özcan Mutlu, der auf Listenplatz vier kein erneutes Bundestagsmandat erhielt. Bayat tritt außerdem aus der Partei Bündnis 90/Die Grünen aus. In der SPD werde sich, so hofft er, sein "Einsatz für Migranten" auszahlen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar