Classic Open Air : "American Night" auf dem Gendarmenmarkt

Als Höhepunkt des diesjährigen "Classic Open Air"-Festivals ist für den 6. Juli ein "musikalisches Experiment" geplant.

Berlin - Neben Melodien vom Broadway erklinge auch Filmmusik aus Hollywood, sagte Gerhard Kämpfe, Direktor des Musikfestivals. Zu hören seien unter anderen zwei Berliner Gospelchöre sowie das Orchester und der Chor der Musikalischen Komödie Leipzig. Zudem werde auf der Bühne Ballett getanzt. Die Stargäste des Abends seien die Sängerinnen der amerikanischen Gruppe "The Supremes".

Außerdem seien bei dem Festival vom 5. bis zum 10. Juli ein Auftritt des Swing- und Popsängers Roger Cicero, eine Wiener-Strauß-Gala und ein musikalischer Abend mit Rockbands aus der ehemaligen DDR unter dem Titel "East Rock Symphony" geplant. Zudem werde in diesem Jahr auch der Konzertabend "La Dolce Vita - Eine italienische Nacht" nachgeholt, der beim vergangenen "Classic Open Air" wegen Regenwetters ausfallen musste. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben