Das Wochenende in Berlin : Züge, Symphonic Mob, Polizei-Spektakel

Am Sonntag gibt es in Berlin wieder viel zu sehen - und zu tun. Hier ein Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen.

Zug-Fans unter sich: die InnoTrans 2018.
Zug-Fans unter sich: die InnoTrans 2018.Foto: Messe Berlin GmbH

Die Temperaturen sinken pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang am Sonntag - doch an Einigeln denken die Berliner nicht. Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Feste, Demos und Aktionen in der Hauptstadt. Hier ein Überblick zu den Ereignissen am Sonntag.

"Kinder brauchen Freiräume": Das ist das Motto des diesjährigen Weltkindertagsfestes, das am Sonntag von 11 bis 18 Uhr am Potsdamer Platz stattfindet. Es gibt zahlreiche Spielaktionen für Kinder und Erwachsene rund um den Platz, außerdem ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Akrobatik und Unterhaltung. Schirmherrin des Festes ist Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, die auch bei der Eröffnung um 13 Uhr anwesend ist. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Die Bahnmesse InnoTrans öffnet am Sonntag noch einmal auf dem Messegelände für Besucher. Bei den Publikumstagen können Interessierte von 10 bis 18 Uhr Züge ansehen (darunter die neue Berliner S-Bahn), bei Aktionen mitmachen und in der Dampflok "Emma" mitfahren. Beim "Tag der Eisenbahnerinnen und Eisenbahner" können Besucher DB-Mitarbeitern und -Führungskräfte Fragen zu Bahnthemen stellen. Weitere Informationen unter www.innotrans.de

Am Sonntag geht es weiter mit dem Thema Bildung: Berlins freie Schulen stellen sich mit einem Bildungsmarkt in der Evangelischen Akademie zu Berlin vor. Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler aus Berlins über 120 Schulen in freier Trägerschaft informieren über die Angebote ihrer Einrichtungen. Ort: Charlottenstr. 53/54, 10117 Berlin, weitere Informationen finden Sie hier.

Die Berliner Polizei öffnet am Sonntag die Türen auf dem Polizeigelände in Ruhleben: Dort können sich Besucher über die Polizeiausbildung und den Job als Polizist informieren. Hubschrauber, Boote und Einsatzfahrzeuge werden vorgestellt, außerdem gibt es ein Bühnen- und Kinderprogramm. Geöffnet ist das Gelände in der Charlottenburger Chaussee 67 in Spandau von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen finden Sie online.

Musikalisch geht es derweil am Sonntag beim "Symphonic Mob" in der Mall of Berlin am Leipziger Platz zu: Das spontane Orchester ist offen für Sänger und Musiker mit Instrumenten, egal ob Anfänger oder Profi. Auch Zuhörer sind willkommen. Los geht es um 15.30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter www.symphonic-mob.de

Auch der Tagesspiegel öffnet seine Türen: Zur Dankes-Party zu den Freiwilligentagen "Gemeinsame Sache" am 7. und 8. September sind alle Helferinnen und Helfer herzlich eingeladen. Tagesspiegel-Redakteure zeigen, wie die Zeitung gemacht wird. Im Rahmen des Unterhaltungsprogramms tritt unter anderem der Tagesspiegel-Chor auf. Es gibt Kaffee, Kuchen und Gegrilltes. Die Party geht von 15 bis 19 Uhr im Tagesspiegel-Haus am Anhalter Bahnhof in Kreuzberg, der Eintritt ist frei. Berichte, Bilder und Fotostrecken zu den Aktionstagen finden Sie unter tagesspiegel.de/gemeinsamesache.

Gemeinsame Sache 2018: Aktionen am Freitag, 7. September
Herbstputz im Garten Dr. Hanisch Haus.Weitere Bilder anzeigen
1 von 99Foto: Miriam Dahlinger
07.09.2018 16:46Herbstputz im Garten Dr. Hanisch Haus.
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben