Der neue Checkpoint : Wild und wichtig – hier ist die tägliche Dosis Berlin

Nazis in Neukölln, Kritik eines Königs aus Afrika, Fahrradständer statt Parkplätze, natürlich BER ... Hier zeigen wir Ihnen, was im neuen Checkpoint steht.

Im frischen Look und mit eigener Website: das neue Checkpoint-Abo
Im frischen Look und mit eigener Website: das neue Checkpoint-AboFoto: Tsp

Der erste, neue "Checkpoint" ist raus - von Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt. Den Newsletter schicken wir Ihnen unkompliziert in die Mailbox, aufs Handy (hier geht's zu Bestellung, falls Sie noch kein Abo haben). Hat am ersten Tag ein bisschen länger gedauert, aber was sind schon ein paar Minuten in einer Stadt, in der ein Flughafen ... ... apropos: zu den Themen am heutigen Mittwoch im neuen, kompletten Checkpoint.

+++ Die Lage vor der Aufsichtsratssitzung: Bundesregierung zeigt sich machtlos bei BER-Mängeln +++ Lösen Sie selbst: Der "BER-Count-up" liegt heute bei Tag ... +++ Soko gegen Rechtsradikale in Neukölln +++ Warum Ex-Piraten-Fraktionschef Oliver Helm (früher Höfinghoff) heute vor Gericht steht - als Angeklagter +++ Parkplätze weg: Wo in Berlin konkret "Fahrradabstelleinrichtungen“ entstehen, Adresse für Adresse, Bügel für Bügel +++ Zitat von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne): "Der Checkpoint ist kein Wohlfühl-Reiseführer für Berlin und will es auch gar nicht sein. Als Politikerin kann ich mich freuen, wenn ..." +++

++ Afrikanischer König kritisiert Straßenumbenennung +++ Berlin verzettelt sich mit der Europawahl – und wieder kreuzt das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg auf Im Programm diesmal: doppelte Stimmzettel bei doppelter Staatsbürgerschaft. Die Hintergründe im Checkpoint +++ 37 neue Justizhauptwachtmeisteranwärter*innen“ begrüßte Senator Dirk Behrendt gerade – aber Moment mal: Ist das korrekt gegendert? +++ Hallo Grauflächenamt! Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte will keine Blümchen sehen. Mit einer Ausnahme. +++ Unser Checkpoint Polit-Comic "Berliner Schnuppen": Mietspieglein, Mietspieglein an der Wand ... +++

+++ Post an den Checkpoint von Eleanor (14), Paul (11) und Lina-Sophie (13): Sie haben Zigaretten-Stummel in Gatow gesammelt. Und nu'? +++ Checkpoint-Termine für die Stadt: Demos und Verkehrshinweise gibt's natürlich auch (seien Sie tapfer) +++ Frühstückstipp? Gern. Aber nicht nur - im Checkpoint stehen noch viel mehr Tipps für den Tag +++ Last-Minute-Tickets: Wo soll man noch schnell hingehen, bevor es vorbei ist +++ Blick in unsere Checkpoint-Geburtstagsgrüße: „Werd' jetzt bloß nicht erwachsen!“ Wer ist gemeint? +++

+++ Und um Konrad Adenauer geht's auch: Der wurde von der BVG in Wilmersdorf eingesperrt. Da passt es doch prima, dass Adenauer einst sagte ... +++ Aber lesen Sie das alles einfach selbst am heutigen Mittwoch.

Was Sie zum neuen Checkpoint wissen müssen

Hier geht es zur unkomplizierten Anmeldung zum neuen Checkpoint, den das Team um Chefredakteur Lorenz Maroldt jede Nacht für Sie, die Leserinnen und Leser, schreibt - für den täglichen Preis einer Schrippe. Unser neues Abonnement für den Tagesspiegel-Newsletter Checkpoint ist gestartet. So funktioniert’s - hier die Änderungen. Zur neuen Internetseite des Checkpoints geht es hier: checkpoint.tagesspiegel.de.

Und wie sich der Checkpoint immer wieder verändert hat in den letzten 1000 Nächten, erzählt Ihnen Tagesspiegel-Chef Lorenz Maroldt einfach mal selbst - unter diesem Tagesspiegel-Link finden Sie seinen persönlichen Rückblick.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben