Deutsches Technikmuseum : Grenander-Ausstellung verlängert

Die Schau "Berlin über und unter der Erde" zum Architekten Alfred Grenander, der das Gesicht Berlins nachhaltig geprägt hat, ist ein voller Erfolg. Die Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin wird verlängert.

Berlin - Die Ausstellung zum Lebenswerk des schwedischen Architekten Alfred Grenander im Deutschen Technikmuseum Berlin fand beim Publikum großen Andrang und wird deshalb bis zum 19. August 2007 verlängert. Danach wird die Schau auch in Stockholm zu sehen sein.

Alfred Grenander prägte mit seinen U-Bahnhöfen drei Jahrzehnte lang das Erscheinungsbild Berlins. Von 1902 bis 1930 hat der schwedische Architekt in Berlin rund 70 Bahnhöfe für die Hoch- und Untergrundbahn gebaut, vom Ernst-Reuter-Platz (damals "Knie") bis zum U-Bahnhof Weinmeisterstraße. (tso)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben