Drogenhandel : Fünf Festnahmen bei Großrazzia

Rund 100 Polizisten haben in einer siebenstündigen Aktion rund um das Kottbusser Tor verdächtige Personen überprüft. Dabei wurden mehrere Menschen des Drogenhandels überführt.

Berlin - Zu den Festgenommenen gehörten je ein mutmaßlicher Händler und Lieferant sowie drei Käufer, sagte eine Polizeisprecherin. Insgesamt seien sechs Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden.

Sie erteilten zehn Platzverweise. Außerdem wurden Wohnungen von Festgenommenen durchsucht. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!