• Er fuhr nur auf drei Reifen: Mutmaßlich unter Drogen stehender Autofahrer prallt gegen Baum

Er fuhr nur auf drei Reifen : Mutmaßlich unter Drogen stehender Autofahrer prallt gegen Baum

Am Samstag kam ein Autofahrer bei Templin von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er und sein Beifahrer verletzten sich schwer.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Sebastian Gabsch PNN

Ein mutmaßlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehender sowie nur noch auf drei Reifen fahrender Autofahrer ist zwischen Templin und Gollin (Uckermark) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer und sein Beifahrer mussten am Samstag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Die Männer sollen zwischen 30 und 35 Jahre alt sein.

Wie die Polizei später ermittelte, standen die Beiden mutmaßlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Möglich seien Alkohol und Betäubungsmittel. Eine Blutuntersuchung wurde angeordnet, Ergebnisse lagen zunächst noch nicht vor. Ein zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug sitzender Hund flüchtete und konnte laut Polizei bislang noch nicht gefunden werden.

Der Autofahrer soll zudem zuvor an weiteren Verkehrsunfällen beteiligt gewesen sein. Mehrere Anrufe von Zeugen seien eingegangen, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Genauere Angaben konnte sie zunächst nicht machen. Weitere Verletzte gab es demnach aber nicht. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!