Update

Feuer in Berlin-Mitte : Feuerwehr löscht S-Bahnbogen am Monbijoupark

Ein S-Bahnbogen am Monbijoupark brannte – die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Aufgrund des Brands musste der Fernbahnverkehr unterbrochen werden.

Der Fernbahnverkehr auf der Stadtbahn war wegen der Rauchentwicklung am Nachmittag zeitweise unterbrochen.
Der Fernbahnverkehr auf der Stadtbahn war wegen der Rauchentwicklung am Nachmittag zeitweise unterbrochen.Foto: picture alliance/dpa

In einem S-Bahnbogen am Monbijoupark in Berlin-Mitte brannte es am Montagnachmittag. Die Berliner Feuerwehr musste mit 18 Kräften vor Ort das Feuer löschen und befindet sich zum Zeitpunkt noch immer vor Ort.

Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte, mussten bis zu 40 Regional- und Fernbahnen in dieser Zeit umgeleitet werden und hatten zum Teil Verspätung. Die S-Bahn war nicht von Ausfällen betroffen.

Der James-Simon-Park befindet sich gegenüber der Museuminsel und neben dem Hackeschen Markt. Die Feuerwehr ist seit etwa anderthalb Stunden vor Ort. Menschen waren ersten Informationen zufolge nicht in Gefahr. Die Ursache des Feuers ist bislang ungeklärt.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!