• Feuerwehreinsatz in Treptow-Köpenick : Bahnhof Plänterwald wegen unbekannter Substanz vorübergehend geräumt

Feuerwehreinsatz in Treptow-Köpenick : Bahnhof Plänterwald wegen unbekannter Substanz vorübergehend geräumt

Die Züge fuhren am Mittwoch ohne Halt durch. Eine unbekannte Substanz hatte zu einer chemischen Reaktion geführt. Nun ist der Bahnhof wieder freigegeben.

Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Thilo Rückeis

Wegen des Verdachts auf eine gefährliche Substanz auf dem Bahnsteig ist der Berliner S-Bahnhof Plänterwald am Mittwochnachmittag vorübergehend geräumt worden. Wie die Bundespolizei mitteilte, fuhren Züge ohne Halt durch, während Spezialisten der Feuerwehr die Substanz untersuchten. Den Angaben zufolge war die chemische Reaktion bereits beendet, als die Einsatzkräfte eintrafen, so dass die Substanz mit Wasser entfernt werden konnte.

Genauere Angaben zur Substanz, die auf Wänden und dem Boden verschmiert worden sein soll, konnte die Polizei am Nachmittag nicht machen. Gegen 16.00 Uhr hielten die Züge wieder am Bahnhof. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!