Firma der Woche: Sneaker Rescue : Die Sneaker-Retter aus Pankow

Sneaker sind en Vogue - in allen Formen und Farben. Das berliner Start-up „Sneaker Rescue“ verhilft Lieblingsstücken wieder zu altem Glanz.

Pauline Faust
So mancher Sneaker leidet an Altersschwäche.
So mancher Sneaker leidet an Altersschwäche.Foto: Lane Erickson/Fotolia

Bei Modeobjekten gilt grundsätzlich: Was kaputt ist, landet in der Tonne. Bei Sneakers ist das nicht anders. Zumal die meisten Schuhmacher gar nicht wüssten, wie man einen Sneaker angemessen herrichtet, sagt Hagen Matuszak. Der 22-Jährige hat das Start-up „Sneaker Rescue“ gegründet. Der Berliner und sein Team reparieren Turnschuhe. „Unsere Gesellschaft konsumiert zu viel“, sagt Matuszak. „Warum soll man wegschmeißen, was man noch reparieren kann?“, so der gelernte Orthopädieschuhmacher.

Wenn Schuhe an den Fersen scheuern, gibt es einfach ein neues Fersenfutter. Auch Löcher im Stoff sind kein Problem, und Sohlen, ob gebrochen oder abgelaufen, können oft erneuert werden: „Mit einer neuen Sohle hat man quasi einen neuen Schuh.“ Eine normale Sohlenerneuerung bietet Sneaker Rescue für 40 Euro an.

Originale verbaut Sneaker Rescue nicht: „Die Schuhindustrie macht einem das nicht einfach, Sohlen sind kompliziert aufgebaut und oft braucht man spezielle Kleber“, sagt der Gründer. Er hofft aber, in Zukunft mehr mit Schuhfirmen zusammenzuarbeiten. Mit einem nachhaltigen Schuhladen plant er gerade eine Kooperation.

Hagen Matuszak ist gelernter Orthopädieschumacher.
Hagen Matuszak ist gelernter Orthopädieschumacher.Foto: Promo

Bei Sneaker Rescue senden die Kunden zunächst ein Foto ihrer Lieblinge. Dann entscheidet das Team: „Nur wenn wir den Charakter der Schuhe mit unser Arbeit ändern würden, lehnen wir eine Reparatur ab.“ Ist die Reparatur möglich, wird ein Kostenvoranschlag erstellt und die Schuhe zu den Sneaker-Rettern nach Pankow geschickt.

Berliner können ihr Laufwerk sogar von zu Hause abholen lassen. In einer Partnerwerkstatt – eine eigene haben Matuszak und sein Team noch nicht – werden dann die Reparaturen durchgeführt. In bis zu 14 Tagen sollten Schuhe und Träger wieder vereint sein.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar