Girls' Day : Politikerin für einen Tag

Mädchen können sich am bundesweiten Girls' Day erstmals bei der Berliner Linkspartei/PDS einen Tag lang auf einem Politiker-Posten versuchen. Außerdem will die Partei ein Mentorenprogramm für Frauen anbieten.

Berlin - "Wir bieten unsere Jobs an", sagte Fraktionschefin Carola Bluhm am Internationalen Frauentag. Neben Bluhm und ihren beiden Stellvertreterinnen lassen sich acht weitere Linkspartei-Politikerinnen am 26. April von den Girls'-Day-Teilnehmerinnen über die Schulter blicken. An der Aktion beteiligten sich unter anderem auch die beiden Senatorinnen und Berliner Bürgermeisterinnen der Linkspartei.

Ziel sei es, Erfahrungen von "Frau zu Frau" über den Einstieg in die Politik weiterzugeben, sagte Bluhm. Es sei "als Gestus" wichtig, dass sich Frauen in führenden Positionen bewusst werden, dass für junge Frauen der Einstieg nach wie vor schwer sei. Unabhängig vom Girls' Day wolle die Linkspartei daher ein Mentorenprogramm für politisch interessierte Frauen, die der Partei nahe stehen, auf den Weg bringen.

Wie viele Plätze bei der Linkspartei zur Verfügung stehen, hängt den Angaben zufolge von der Bewerberzahl ab. Bewerbungen können per Post an Helga Elias, Fraktion "Die Linke" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße 5, 10111 Berlin sowie als Email an elias@linksfraktion-berlin.de oder kontakt@linksfraktion-berlin.de geschickt werden. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!