Berlin : Hohe Haftstrafe für Sexualtäter

-

Sexualstraftäter Andreas W. wurde rückfällig. In der Bewährungszeit vergewaltigte er zwei Prostituierte. Davon war gestern das Landgericht überzeugt. Der 44-jährige Schweißer wurde zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwölf Jahren und sechs Monaten verurteilt. Zudem ordneten die Richter Sicherungsverwahrung an: „Der Angeklagte ist und wird fortdauernd gefährlich sein.“ Andreas W. war Mitte der 80er Jahre wegen Vergewaltigung und Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nach knapp zehn Jahren im Gefängnis kam er 1995 frei. 2000 und 2001 wurde W. rückfällig. Opfer waren Prostituierte. Für einen der Fälle wurde er 2001 zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt. Im zweiten Fall wurde er durch DNA-Spuren überführt und gestern für schuldig gesprochen. K. G.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!