Jubiläumsfeier der Modezeitschrift Vogue : Wenn die Chefin ihr Handwerk zeigt

Bei der Eröffnung des ersten Vogue-Salons im KaDeWe hilft auch die Chefin mit. Am Freitagabend wurde der Geburtstag des Magazins in Kreuzberg gefeiert.

Der erste Vogue-Salon, hier das Schaufenstern des KaDeWE.
Der erste Vogue-Salon, hier das Schaufenstern des KaDeWE.Foto: Ingolf Patz

Überraschungen gehören zum Geschäftsmodell der Modewelt, aber damit hätte man doch nicht gerechnet. Die Chefredakteurin der deutschen Vogue, Christiane Arp, schuftet an einem heißen Sonntag in den Schaufenstern des KaDeWe, um den ausgestellten Outfits der Designer, denen sie selber zum Ruhm verholfen hat, den letzten Schliff zu geben. Petra Fladenhofer, die Marketingdirektorin der KaDeWe-Gruppe, verriet bei der offiziellen Eröffnung des ersten Vogue-Salons in ihrem Haus, dass die Mitarbeiter Spaß gehabt hätten dabei.

Ganz leicht war das offenbar trotzdem nicht. Sie könne mit ihrem Perfektionismus ganz schön nerven, sagte Christiane Arp. Wenn der Look nicht richtig sitzt, dann zieht sie so ein Fenster-Mannequin auch mehrmals hintereinander an: „Handwerk ist mir sehr wichtig.“

Fame-Napping bei den Gruppenfotos

Im Jahr 2011 hatten beide Häuser gemeinsam ihre Nachwuchsförderinitiative gestartet. Am Freitag kamen viele der Talente, die es über diese Plattform teils zu weltweiter Aufmerksamkeit gebracht haben, im temporären Salon in der Designer-Abteilung zum Gruppenfoto zusammen, darunter Lou de Bètoly und David Tomaszewski. Auch Top-Model Karolina Kurkova war dabei. Dabei konnte man das Phänomen des Fame-Nappings beobachten, bei dem sich unbekannte Gäste vor die Fotowand stellen, um mit einem berühmten Model aufs Bild zu kommen.

Die Prominenten-Party in der St. Agnes-Kirche

Am Abend wurde das Motto „Celebrate 40 years – Best of Vogue Salon“ dann zur Feier des runden Geburtstags der Hochglanzzeitschrift mit einer großen Party in der früheren St. Agnes-Kirche in Kreuzberg begangen werden. Die Kirche, schön hergerichtet mit einigen Accessoires, füllte sich schnell – Gäste musste teilweise stauen.

Die vielen Prominenten unter ihnen hatten zum letzten großen Fest der diesjährigen Fashion Week ihr Kommen zugesagt, darunter neben Karolina Kurkova auch Toni Garrn, Cosima Auermann, Bill Kaulitz, Victoria Swarovski und Franz Dinda. Vorher schauten sich etliche Gäste im 4. Stock des KaDeWe die Foto-Ausstellung zum Salon an.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!