Klimaaktivistin am Freitag in Berlin : Greta Thunberg kommt nicht nach Luckenwalde

An diesem Freitag besucht die Klimaaktivistin Berlin – einen Abstecher nach Brandenburg wird es allerdings nicht geben. Das war offenbar ein Missverständnis.

Die Schwedin Greta Thunberg kommt erneut nach Berlin.
Die Schwedin Greta Thunberg kommt erneut nach Berlin.Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Eine vermeintliche Information hat zu Freude bei den einen und Verwirrung bei anderen geführt: Am vergangenen Sonnabend hatten Nachrichtenagenturen und verschiedene Medien, darunter auch der Tagesspiegel, gemeldet, dass die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg am Freitag dieser Woche erneut nach Berlin und anschließend nach Luckenwalde im Landkreis Teltow-Fläming komme. Auch dort wolle sie an den Protesten der Fridays-for-Future-Bewegung teilnehmen, hieß es.

Das stimme so nicht, teilte jetzt die Berliner Klimaschutz-Aktivistin Luisa Neubauer auf eine Anfrage des Tagesspiegels mit. „Greta Thunberg kommt am Freitag nach Berlin, das ist richtig“, sagte sie am Dienstag: „Aber nach Luckenwalde wird sie voraussichtlich nicht fahren, das ist wohl irgendwie falsch verstanden worden.“

Ähnlich äußerte sich auch eine Aktivistin von „Parents 4 Future“ aus Luckenwalde.

Am Freitag wird im Invalidenpark demonstriert

In einem Facebook-Post der Berliner Fridays-for-Future-Bewegung hatte es geheißen: „Huch, wer wird denn da zu Besuch sein nächsten Freitag? Greta Thunberg kommt uns besuchen!
Wir freuen uns total, Greta auch, und wir hoffen ihr seid dabei! 19.07. - 10 Uhr - Invalidenpark Berlin! Danach geht es gegen 11:30 mit der Bahn nach Luckenwalde, um dort unsere streikenden Freund*innnen in Brandenburg zu unterstützen, auch in Hinblick auf die Landtagswahlen in Brandenburg!“

Greta werde also tatsächlich nur an der Streikaktion im Berliner Invalidenpark teilnehmen, zu weiteren Details des Besuchs wolle man sich nicht äußern, sagte Luisa Neubauer.

Sie ist eine der Hauptorganisatorinnen der Schulstreiks, der von Greta Thunberg, die bereits Ende März in Berlin war, ins Leben gerufen worden waren.

 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar