Kreuzberg : Unbekannte attackieren Hotel Orania

In der Nacht zum Dienstag haben mehrere Personen das Kreuzberger Hotel Orania attackiert - mehrere Fensterscheiben gingen dabei zu Bruch.

Das Hotel Orania.
Das Hotel Orania.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Unbekannte zerstörten in der vergangenen Nacht mehrere Fensterscheiben des Hotels Orania in Kreuzberg. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vernahm gegen 3.20 Uhr ein lautes Geräusch an der Herberge am Oranienplatz. Als er nachschaute, sah er mehrere dunkel gekleidete Personen, die in Richtung der Naunynstraße flüchteten. Anschließend stellte er die beschädigten Fensterscheiben fest und alarmierte die Polizei.

Wegen des Hotels war es bereits in vergangenen Monaten mehrfach zu Protesten gekommen. Anwohner fürchten, dass durch die Eröffnung die Mieten im Bezirk weiter steigen könnten. Das Gebäude ist bekannt als „Kaufhaus Brenninkmeyer“, denn von 1956 bis 1976 gehörte das Haus dem gleichnamigen Textilienhändler. 1913 erbaut, hatten vor der Kaufhausära verschiedene Verbände und Telekommunikationsunternehmen hier ihren Sitz. Nachdem das Kaufhaus auszog, gab es verschiedene Clubs im Gebäude, zuletzt betrieb eine Discountkette eine Filiale im Eckhaus. 2008 kaufte ein Münchner Anwalt das ehemalige Kaufhaus. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

124 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben