Kriminalität in der Hauptstadt : Interaktiver Kriminalitätsatlas für Berlin online

Berliner können jetzt online auf einer interaktiven Karte nachsehen, wie sicher ihr Kiez ist.

Symbolbild.
Symbolbild.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Berliner können jetzt im Internet nachschauen, wie oft und welche Straftaten in ihrem Kiez begangen werden. Am Montag hat die Polizei einen interaktiven Kriminalitätsatlas unter dieser Adresse freigeschaltet: www.kriminalitaetsatlas.berlin.de. Damit sei „ein wichtiger Schritt zu mehr Transparenz und Bürgerfreundlichkeit gelungen“, sagte Polizeipräsidentin Barbara Slowik. „Mit dem Programm kann sich jeder anschaulich über die Sicherheitslage in seinem Kiez informieren.“ Die Daten sind von 2012 bis 2017, künftig werden sie jährlich aktualisiert. Abrufbar sind die Zahlen zu 17 verschiedenen Deliktbereichen wie etwa Raub, Diebstahl, Gewalt und Drogen in den 12 Bezirken und 138 Bezirksregionen. Tsp

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel-Bezirksnewsletter

Kostenlos und komplett lesen im Netz, Bezirk für Bezirk unter www.tagesspiegel.de/leute

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben