Leichtathletik-EM in Berlin : Wo am Sonntag die Straßen für den Marathon gesperrt sind

Es sind zwar nur 150 Läufer beim EM-Marathon, aber gesperrt wird heute wie für Tausende

Hier geht es lang - von 5 bis 13 Uhr ist gesperrt.
Hier geht es lang - von 5 bis 13 Uhr ist gesperrt.Bild: VIZ

Es sind keine 40 000 Läufer wie beim Berlin-Marathon im September - Straßen werden am Sonntag aber dennoch für den EM-Marathon gesperrt. Um 9 Uhr starten die Frauen am Breitscheidplatz, die Männer um 10 Uhr. Der etwa 10 Kilometer lange Rundkurs wird vier Mal durchlaufen von den 150 Sportlern. Diese Straßen sind laut Verkehrsinformationszentrale von 5 bis 13 Uhr voll gesperrt:

Budapester Straße - Kurfürstenstraße - Schillstraße - Lützowplatz  - Klingelhöferstraße -Hofjägerallee - Großer Stern - Spreeweg - John-Foster-Dulles-Allee - Scheidemannstraße - Yitzhak-Rabin-Straße - Straße des 17. Juni - Pariser Platz - Ebertstraße - Behrenstraße - Cora-Berliner-Straße- Hannah-Ahrendt-Straße - Ebertstraße - Potsdamer Platz - Potsdamer Straße  - Reichpietschufer - Von-der-Heydt-Straße - Lützowplatz - Schillstraße -Kurfürstenstraße  - Nürnberger Straße - Tauentzienstraße - Kurfürstendamm - Joachimsthaler Straße - Kantstraße - Breitscheidplatz

Eine Grafik mit der Laufstrecke findet sich hier: https://www.berlin2018.info/event/streckenplaene/marathon-strecke0/

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

32 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben