Leute-Newsletter am Montag : Feministischer Hiphop und Depeche Mode

Zum Wochenstart gibt es unsere Bezirksnewsletter mit Nachrichten und Hintergründen aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier eine Themenübersicht.

Die Künstler Gregor Easy und Kanye Ost aka KO 24/7 aus Berlin Hohenschönhausens Hip Hop und Rap Band "Ostberlin Androgyn".
Die Künstler Gregor Easy und Kanye Ost aka KO 24/7 aus Berlin Hohenschönhausens Hip Hop und Rap Band "Ostberlin Androgyn".Foto: Mike Wolff

Aus LICHTENBERG hat Robert Klages für den Leute-Newsletter, der wöchentlich per E-Mail verschickt wird, diese Nachrichten recherchiert: Feministischer Hip-Hop von Stasisöhnen: Zu Besuch bei den Rapper*innen von „Ostberlin Androgyn“ +++ Mit dem Flugzeug oder dem Flixbus nach Brüssel? Das Dilemma der Grünen nach der Europawahl +++ Modulares Bauen: Zurück zur Platte? +++ Besetztes Gebiet an der Rummelsburger Bucht +++ Coral World will Landesmittel +++

Aus TREPTOW–KÖPENICK berichtet Thomas Loy über diese Themen: +++ Depeche Mode bei den Dampflokfreunden +++ Gentrifizierungsexperte Andrej Holm über Union in der Ersten Liga +++ Leiser fliegen und Geld sparen: Neue Gebührenordnung für BER +++ Neues Image für den Hauptmann von Köpenick

Übrigens können Sie in unserem Newsletter aus Lichtenberg, Treptow-Köpenick, und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel, auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc.. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Unsere Leute-Newsletter aus Lichtenberg, Treptow-Köpenick und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de


Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!