Leute-Newsletter : Hitze, Himmelbeet, Hermannstraße

Am Mittwoch erscheinen die neuen Bezirksnewsletter aus Reinickendorf, Mitte und Neukölln. Hier ein Themenüberblick.

Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" in Berlin-Wedding muss dem ersten Fußball-Bildungszentrum Europas weichen.
Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" in Berlin-Wedding muss dem ersten Fußball-Bildungszentrum Europas weichen.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Aus REINICKENDORF schildert Gerd Appenzeller zum Beispiel die Sorgen von Revierförster Frank Mosch: Die Hitze hat im Tegeler Wald große Schäden verursacht +++ Außerdem: Ist die Filiale der Haushofer-Schule in Heiligensee für Lehrer und Schüler eine Zumutung? +++ Ein Heiligenseer Bürger und sein Zorn über die Untätigkeit der Umweltverwaltung +++

Aus MITTE berichtet Laura Hofmann unter anderem über folgende Themen: +++ Vertrag unterzeichnet: Auf der Fläche des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet entsteht das europaweit erste Fußball-Bildungszentrum +++ „An Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten“: Das sagen Leute-Leser zum Mauer-Kunstprojekt +++ Warum Weddinger in den Prenzlberg fahren – und umgekehrt +++ Teuer und häufig kaputt: Wasserspielplätze im Bezirk +++

Und was NEUKÖLLN umtreibt, weiß Madlen Haarbach, zum Beispiel: +++ Senat und Bezirksamt einigen sich bei MUF-Standorten +++ Atonal, disharmonisch – oder doch Naturgeräusche? Musikchaos am Bahnhof Hermannstraße +++ Ausblick auf die BVV +++ „Bolzmann“: Der erste Kicker-Thriller Deutschlands spielt in einer Neuköllner Eckkneipe +++

Die „Leute“-Newsletter aus allen Berliner Bezirken gibt’s gratis, hier können Sie für Ihren Bezirk bestellen: leute.tagesspiegel.de

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!