Leute-Newsletter : Streetart in Spandau, Fitness in Marzahn

An diesem Dienstag erscheinen unsere Leute-Newsletter aus Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf. Hier schon mal einige Themen.

Post-Brache in Spandau: "Wir sind umgezogen". Das Schild wurde im Winter 1995 angeklebt - und ist noch immer gut sichtbar.
Post-Brache in Spandau: "Wir sind umgezogen". Das Schild wurde im Winter 1995 angeklebt - und ist noch immer gut sichtbar.Foto: André Görke

André Görke berichtet aus SPANDAU. Seine Themen: +++ Best-o-BVV: Neues Café im Rathausturm? +++ „Streetart, Elektro, Urban Gardening“: Wer sind die Künstler auf Spandaus berühmtester Brache +++ Bauhelm & Radhelm: der neue Bauplan zum Havelradweg +++ 160 Sekunden auf der Havel: „Meine Fähre, meine Liebe“ +++ Unsere Universität, unser Traum +++ Wir lüften das Geheimnis: Spandaus neues Ausflugsschiff heißt „MS Wa…“. +++

Aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG hat Judith Langowski Neues für Sie: +++ Ob Rossmann oder DM: Die Mieterinitiative Marienfelde will einen neuen Drogeriemarkt +++ Ob Radfahrer oder Fußgänger: Verkehrssicherheit beschäftigt die BVV +++ Die Straße soll wieder singen: CrelleChorfest wird zehn Jahre alt +++

Ingo Salmen berichtet aus MARZAHN- HELLERSDORF +++ Neue Flüchtlingsunterkünfte: Bezirk schlägt anderen Standort vor – und fordert bessere Infrastruktur +++ Fuchsberg-Grundschule: Eltern und Lehrer sollen über Umzug in den Sommerferien entscheiden +++ „Pilz-, aber nicht sporenfrei“: Die unendliche Geschichte der Frauenfitnessfläche geht weiter +++

Bezirksnewsletter „Leute“ kostenlos bestellen unter: www.tagesspiegel.de/leute

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!