Leute-Newsletter : Volle Straßen, leere Apotheke

Am Mittwoch erscheinen die neuen Bezirks-Newsletter aus Reinickendorf und Neukölln, diesmal mit diesen Themen.

Stau: Dieses Bild kennen Reinickendorfer Autofahrer nur zu gut.
Stau: Dieses Bild kennen Reinickendorfer Autofahrer nur zu gut.Foto: Marc Tirl/dpa

Aus REINICKENDORF stellt Gerd Appenzeller die Frage: Was tun, wenn’s brennt – und keine Feuerwehr kommt? +++ Außerdem: Neue Serie – Melden Sie uns Gefahrenstellen im Straßenverkehr für eine interaktive Karte +++ Was Reinickendorf für den Tourismus plant – eine Tour zu den Humboldt-Brüdern und historische Dorfkirchen +++

Aus NEUKÖLLN meldet sich Maria Kotsev mit folgenden Themen: +++ Gefahrenstellen auf Neuköllns Straßen +++ 48 Stunden Neukölln: Claudia Bernhardt schafft "Neue Echtheit" auf Instagram +++ Platzmangel an der Zuckmayer-Oberschule +++ Bündnis Neukölln erhält Preis für demokratisches Engagement +++ Umstrittene Undine-Apotheke schließt +++ Neuköllner Grüne wollen Spätis retten +++

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!