Leute-Newsletter : Von Falschparkern und Funklöchern

An diesem Mittwoch erscheinen die Leute-Newsletter wieder aus Neukölln und Reinickendorf. Hier schon einmal einige Themen.

Schlechte Woche für Falschparkende in Neukölln.
Schlechte Woche für Falschparkende in Neukölln.Foto: Christof Seifert

Madlen Haarbach berichtet aus NEUKÖLLN +++ BVV streitet über Dar-As-Salaam-Moschee +++ Gesundheitsbericht: Säuglingssterblichkeit bei ausländischen Familien erhöht +++ Bezirksamt plant Maßnahmen gegen Zwangs- und Frühverheiratung +++ Schlechte Woche für Falschparkende +++ Drogenkonsummobil nun an fünf Wochentagen geöffnet +++ Bezirk will Späti-Öffnungszeiten liberalisieren +++

Gerd Appenzeller berichtet aus REINICKENDORF über die Probleme, die der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel wegen seiner Doktorarbeit hat. Es geht um Plagiatsvorwürfe +++ Außerdem: Pension Schöller – wenn Reinickendorfer Theater spielen +++ Die Fußball-WM im Spiegel der Einwohnerstatistik: Wie viele Mexikaner, Koreaner und Schweden leben eigentlich in Reinickendorf? +++ Ordnungsamt und Polizei im Großeinsatz rund um sonntägliche Trödelmärkte +++ Die Funkloch-Jäger von Heiligensee +++

Die „Leute“-Newsletter aus den Berliner Bezirken gibt’s gratis: www.tagesspiegel.de/leute

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben