"Mega-Paketzentrum" geplant : Deutsche Post DHL schafft 600 Jobs in Ludwigsfelde

Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL reagiert auf den Boom im Onlinehandel und baut vor den Toren Berlins sein bundesweit drittes riesiges Paketzentrum.

Mitarbeiter des Logistikunternehmens Deutsche Post DHL legen (hier in Hamburg) in einer Express-Station Pakete auf ein Laufband.
Mitarbeiter des Logistikunternehmens Deutsche Post DHL legen (hier in Hamburg) in einer Express-Station Pakete auf ein Laufband.Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Das Unternehmen selbst spricht in einer am Donnerstag verschickten Einladung für die Grundsteinlegung am 25. Februar 2019 von einem „Mega-Paketzentrum“ mit 165.000 Quadratmetern Fläche. Nach der Fertigstellung im Verlauf des kommenden Jahres - genauer will man sich da nicht festlegen - sollen dort bis zu 50.000 Pakete pro Stunde sortiert werden können.

Bisher betreibt die Deutsche Post DHL in Deutschland nur ein vergleichbar großes Zentrum. Das steht im hessischen Obertshausen bei Frankfurt am Main. Ein zweites ist in Bochum im Bau. Die Anlage in Ludwigsfelde (Kreis Teltow-Fläming) an der südlichen Berliner Stadtgrenze soll im dortigen Industriepark "An der Eichspitze Nord" entstehen werde dann das dritte und dann modernste Großzentrum sein, hieß es. Insgesamt betreibt die Post DHL 34 Paketzentren hierzulande, die meisten davon sind aber deutlich kleiner.

Rund 600 sozialversicherungspflichtige und tarifgebundene Arbeitsplätze will die Post in Ludwigsfelde schaffen, sagte ein Post-Sprecher dem Tagesspiegel auf Nachfrage. Ansiedelungsprojekte in der Größenordnung werden naturgemäß auch von der Landesregierung gewürdigt. So wird unter anderem Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) beim symbolischen ersten Spatenstich erwartet.

Während das Briefpost-Geschäft seit Jahren stagniert, steigt das Paketaufkommen stetig, wie Konzernchef Frank Appel dieser Tage erst wieder in einem Interview bestätigte. Während der größte Versandhändler Amazon nach und nach seine eigene Infrastruktur mit eigenen Zentren und Boten aufbaut, stellen viele andere Händler weiter mit Dienstleistern wie der Post zu.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!