• Mehrere Demonstrationen und Sperrungen: Am Samstag droht Stau in der Berliner Innenstadt

Mehrere Demonstrationen und Sperrungen : Am Samstag droht Stau in der Berliner Innenstadt

Von mittags bis abends kommt es wegen zahlreicher Kundgebungen zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt. Diese Orte sollten Sie möglichst umfahren.

Biker demonstrieren in ganz Deutschland gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen.
Biker demonstrieren in ganz Deutschland gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen.Foto: imago/ZUMA Wire

Am Sonnabend kommt es wegen mehrerer Demonstrationen zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt. Verkehrsteilnehmer sollten sich an folgenden Stellen auf Störungen einstellen:

In der Zeit von 12 Uhr bis 16.30 Uhr fahren zwei Motorradkorsos mit jeweils mehreren Hundert erwarteten Teilnehmenden zum Brandenburger Tor. Sie wollen gegen "Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen" demonstrieren.

Die Route 1 führt von Schwanebeck, Dorfstraße über Malchower Chaussee, Berliner Allee, Greifswalder Straße, Otto-Braun-Straße, Alexanderstraße, Karl-Liebknecht-Straße, Unter den Linden, Glinkastraße und Behrenstraße.

Die Route 2 beginnt bei der Spanischen Allee in Nikolassee und führt über die A115 (AVUS), Halenseestraße, Messedamm, Kaiserdamm, Bismarckstraße, Ernst-Reuter-Platz und schließlich zur Straße des 17. Juni.

Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich der Straße des 17. Juni zwischen Yitzak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor ab dem frühen Nachmittag umfahren.

Zu weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es in Kreuzberg

Für einen Kraneinsatz ist die Obentrautstraße seit 6 Uhr bis zum 18. Juli in beiden Richtungen zwischen Mehringdamm und Ruhlsdorfer Straße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

In Mitte findet eine Fahrraddemonstration statt. Start ist um 11 Uhr auf dem Washingtonplatz. Der Zug führt bis ca. 14 Uhr auf einem Rundweg über Alt-Moabit, Paulstraße, Spreeweg, Straße des 17. Juni, Hardenbergstraße, Knesebeckstraße, Uhlandstraße, Kurfürstendamm, Nürnberger Straße, Budapester Straße, Hofjägerallee und über den Spreeweg zurück zum Washingtonplatz.

[Wo wird gebaut, wo fehlen Ampeln, wo staut es sich? In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken befassen wir uns regelmäßig unter anderem mit Verkehrsthemen. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

In Tiergarten kann es aufgrund einer Kundgebung auf der Tiergartenstraße zwischen 15 Uhr und 19 Uhr zur Sperrung der Straße kommen. Verkehrsteilnehmer sollten die Tiergartenstraße umfahren.

Verkehrsbeeinträchtigungen auch in Westend und Mitte

Am Olympischen Platz versammeln sich bis 13 Uhr die Teilnehmenden eines zweiten Fahrzeugkorsos. Der Korso führt bis ca. 17 Uhr auf den Hauptstraßen über Westend, Charlottenburg, Schöneberg, Kreuzberg, Friedrichshain, Wedding und Mitte zur Bodestraße.

Verkehrsteilnehmer sollten sich auch auf weitere Störungen im Straßenverkehr (z.B. Rosa-Luxemburg-Platz, Oranienplatz) einstellen.

Staugefahr auch in Friedrichshain - Elsenbrücke gesperrt

Zudem ist die Elsenbrücke das ganze Wochenende für Pkw gesperrt. Wie die Verkehrsinformationszentrale Berlin mitteilte, ist das Bauwerk zwischen Friedrichshain und Alt-Treptow seit Freitagabend um 20 Uhr bis Sonntag für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund seien umfangreiche Arbeiten zur Einrichtung einer neuen Verkehrsführung. Nur Fußgänger und Radfahrer dürfen die Brücke überqueren. (Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!