Mit Farbe und Steinen : Hochtief-Gebäude in Mitte attackiert

Das Hochtief-Haus an der Köpenicker Straße in Mitte ist in der Nacht zu Mittwoch erheblich beschädigt worden.

Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).
Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).Foto: dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ein Bürogebäude in Mitte attackiert. Nach Angaben einer Polizeisprecherin handelt es sich um das Haus des Baukonzerns Hochtief in der Köpenicker Straße. Die Eingangstür, die großflächig aus Glas besteht, wurde mit kleinen Pflastersteinen beworfen und erheblich beschädigt. Außerdem wurden Behälter "mit einer dunklen Flüssigkeit" auf die Fassade des Hauses geschleudert. Es entstand laut Polizei hoher Sachschaden.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!