Máximal hoher Besuch in Brandenburg : Königspaar zu Gast in der Mark

König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden besuchen Nauen und Potsdam. Auch ein Essen mit Ministerpräsident Woidke ist geplant.

Welkom! Im Mai besuchen König Willem-Alexander und Königin Máxima Brandenburg.
Welkom! Im Mai besuchen König Willem-Alexander und Königin Máxima Brandenburg.Foto: AFP

Potsdam - Am Abend in der Historischen Saftfabrik in Werder (Havel) etwas Literatur zum Abendessen, am nächsten Tag zu den Klimaexperten auf den Telegrafenberg sowie zur Wiege des deutschen Kinos und als krönenden Abschluss ein Abschiedsmittagessen mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) im Schloss Sanssouci: Das Programm für den Besuch des niederländischen Königspaars in Brandenburg steht fest.

König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen von Dienstag, 21. Mai, bis Mittwoch, 22. Mai, Brandenburg. Bevor das Paar in Brandenburg eintrifft, sind sie in Mecklenburg-Vorpommern zu Besuch. Die Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere die Themen Schiffsbau sowie die Kreativwirtschaft, stehen im Fokus.

In Brandenburg werden Willem-Alexander und Máxima zunächst am Dienstagnachmittag in Nauen (Havelland) erwartet. Dort trifft das Paar in einem Ackerbaubetrieb mit Ministerpräsident Woidke zusammen. Die erste Station im Raum Potsdam ist dann die Henning-von-Tresckow-Kaserne in Geltow. Willem-Alexander und Máxima besuchen gemeinsam mit der niederländischen Verteidigungsministerin Ank Bijleveld und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) das Einsatzführungskommando der Bundeswehr (EFK). Hintergrund des Besuchs: Deutschland und die Niederlande gehen die meisten internationalen Missionen gemeinsam an. Matthias Matern

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar