• Nach Problemen mit der Heizung: Schwimmbad-Traglufthalle in Wedding ist nun für alle offen

Nach Problemen mit der Heizung : Schwimmbad-Traglufthalle in Wedding ist nun für alle offen

Seit Dezember stehen im Kombibad Seestraße 2000 Quadratmeter zusätzliche Wasserfläche im Winter zur Verfügung. Geplant war, dass nur Schulen sie nutzen.

Anbaden im Dezember – Schüler weihen die Traglufthalle im Kombibad Seestraße ein. Nun steht sie der Öffentlichkeit zur Verfügung.
Anbaden im Dezember – Schüler weihen die Traglufthalle im Kombibad Seestraße ein. Nun steht sie der Öffentlichkeit zur Verfügung.Foto: Carsten Koall/dpa

Nach Problemen beim Heizen kann die Anfang Dezember eröffnete Schwimmbad-Traglufthalle in Wedding künftig auch von Freizeitschwimmern genutzt werden. Die mobile Konstruktion, die eigentlich für Schul- und Vereinsschwimmen gedacht war, sei von Montag an wochentags bis 16.00 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet, teilten die Bäderbetriebe am Donnerstag mit. Danach findet dort Vereinsschwimmen statt.

Man komme damit Wünschen der Öffentlichkeit „nach einer Nutzung der imposanten Traglufthalle nach“ und schaffe bessere Bedingungen für das Schulschwimmen. Die Halle wölbt sich wie eine Kuppel über das Freibad an der Seestraße.

„Wird nie selbe Wärmeisolierung haben, wie Hallenbad“

Zuvor hatte es Probleme mit der Heizung in der Traglufthalle gegeben, im Wasser und in der Luft gab es starke Temperaturschwankungen. Deshalb wurde der Schwimmunterricht „vorsorglich“ in die Schwimmhalle des Kombibads verlegt, wo er nun auch bleiben soll, sagt der Sprecher der Bäderbetriebe, Matthias Oloew.

Gleichzeitig wurde versichert: Die Heizungsanlage der Traglufthalle sei inzwischen nachgebessert worden. „Nun sind die Temperaturen in der fast 15 Meter hohen Konstruktion angenehm konstant und bieten beste Voraussetzungen für Schwimmerinnen und Schwimmer.“

Für den Fall erneuter Schwankungen wolle man dies den Kindern nicht zumuten, sagte Bäder-Sprecher Matthias Oloew. Kinder stünden beim Unterricht auch mal nass am Beckenrand zum Zuschauen – eine andere Situation als bei erwachsenen Schwimmern, die ihre Bahnen zögen. Und selbst wenn es nun keine Heizprobleme mehr gäbe, sei es eben trotzdem noch ein überdachtes Freibad. „Es wird nie dieselbe gleichmäßige Wärmeisolierung geben, wie in einem Hallenbad“, sagte Oloew.

Grund für den rund 2,2 Millionen Euro teuren Betrieb der Traglufthalle sind Schließungen zweier anderer Bäder wegen Sanierung.

Öffnungszeiten im Überblick

Das sind die Öffnungszeiten des Kombibads an der Seestraße sind für die Öffentlichkeit: Montag: 12 bis 22 (Traglufthalle von 12 bis 16 Uhr, anschließend im Hallenbad); Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 6:30 bis 22 Uhr (Traglufthalle von 6:30 bis 16 Uhr, anschließend im Hallenbad); Sonnabend und Sonntag: 10 bis 18 Uhr (ausschließlich im Hallenbad). (Tsp/dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!