Berlin : Nachrichten

-

Gibt es seit 1884, in Deutschland seit den 60ern verbreitet. Kosten: 37 Euro. Wird in die Scheide eingeführt, verschließt den Muttermund. Verwendung zusammen mit Spermizid. Vorteil: Keine Zufuhr von Hormonen. Nachteil: Kann zu Blasenentzündung führen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!