Nachwuchs im Tierpark Berlin : Ein Elefant namens ... Edgar

Die Mama heißt Kewa, die Schwestern Thuza und Pantha. Insofern ist Berlins Minifant mit seinem traditionellen Namen auch innerhalb der Familie etwas ganz Besonderes.

So klein, so süß, so faltig: Das ist Edgar.
So klein, so süß, so faltig: Das ist Edgar.Foto: dpa

Berlins Minifant hat einen Namen - und heißt: "Edgar". Ja, tatsächlich, einfach Edgar. Ergebnis einer Blitz-Recherche: Das bedeutet "Besitzer des Speers". Passt doch, schließlich wachsen Edgar bestimmt noch hübsche Stoßzähne. Und traditionelle Namen sind schließlich schon seit längerem schwer in Mode. Die Namenspatenschaft hatte der Kinder- und Familiensender "Radio Teddy" übernommen. Dort wurde die Wahl am Montagmorgen im Programm verkündet. Um 11 Uhr wird Edgar dann ganz offiziell im Tierpark getauft.

Dumbo? Jumbo? Colonel Hathi? Die Vorschläge des Tagesspiegels und seiner Leser haben sich leider nicht durchgesetzt - dabei war doch viel Hübsches dabei. Aber sei's drum: Willkommen, Edgar! (Tsp)

Video
Elefantenbaby im Tierpark Berlin
Nachwuchs im Tierpark: Kleiner Elefant – ganz groß
Tierbabys in Berlin
Der kleine Eisbär im Tierpark hat seine ersten 10 Tage überstanden und trinkt bei Mutter Tonja in der Wurfhöhle.Weitere Bilder anzeigen
1 von 291Foto: Tierpark Berlin
11.12.2018 13:12Der kleine Eisbär im Tierpark hat seine ersten 10 Tage überstanden und trinkt bei Mutter Tonja in der Wurfhöhle.
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben