Berlin : Notoperation nach Sturz in Tram

Eine 52-Jährige ist am Montagmittag in Lichtenberg in einer Tram gestürzt und hat sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Ein Auto, das von einer Tankstelle auf die Herzbergstraße abbiegen wollte, hatte plötzlich auf den Schienen gehalten, die Straßenbahn musste bremsen – die Frau stürzte und verletzte sich am Kopf. Sie wurde notoperiert. Der Autofahrer ist noch nicht ermittelt. tabu

Mehr Berlin? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar