zum Hauptinhalt
Risikogebiet. Die Afrikanische Schweinepest bringt Brandenburger Zuchtbetriebe in Existenznot: Sie werden ihr Fleisch nicht mehr los. Immer wieder werden an der deutsch-polnischen Grenze tote Wildschweine gefunden, die an der Seuche verendet sind.
© Patrick Pleul/picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Tagesspiegel Plus

„Ohne Unterstützung stehen die meisten vor dem Aus“: Afrikanische Schweinepest bedroht Brandenburger Bauern

Die Seuche bringt viele Brandenburger Landwirte in existenzielle Not. Bauernverbände fordern mehr Engagement vom Bund.

Von Sandra Dassler

Für Hendrik Wendorff ist die Situation schon jetzt dramatisch. „In meiner Region Märkisch-Oderland hat bereits ein Drittel aller Schweinehalter aufgegeben“, sagte der Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg dem Tagesspiegel. „Ein weiteres Drittel hat seine Bestände stark reduziert.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden