35-jähriger Raser gestoppt : Mit 202 km/h über die Avus

Am Samstagabend hat die Polizei einen Fahrer auf der A 115 gestoppt, der doppelt so schnell fuhr wie erlaubt. Der Mann erhielt unter anderem ein Bußgeld.

Die Polizei hat einen Raser mit 200 Stundenkilometern auf der A115 gestoppt.
Die Polizei hat einen Raser mit 200 Stundenkilometern auf der A115 gestoppt.Foto: Paul Zinken/DPA

Polizisten haben auf der Autobahn 115 bei Berlin-Zehlendorf ein Auto gestoppt, das doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war. Der 35-jährige Fahrer war den Beamten am Samstagabend auf der Avus aufgefallen, als er mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Funkturm raste, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte.

Eine Videomessung habe demnach eine Geschwindigkeit von 202 Stundenkilometern ergeben - erlaubt ist dort höchstens Tempo 100. Der Fahrer sagte, er sei auf dem Weg nach Hause gewesen.

Er erhält nun ein dreimonatiges Fahrverbot, 2 Punkte in Flensburg sowie ein Bußgeld über mindestens 680 Euro. (Tsp)

22 Kommentare

Neuester Kommentar