Update

A100 Auffahrt Gradestraße : Motorradfahrer auf Stadtautobahn tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei einem Unfall auf der A100 gestorben. Die Ausfahrt Gradestraße ist seit 10 Uhr wieder frei.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

Ein 32-jähriger Motorradfahrer ist am Montagmorgen nach Auskunft der Polizei gegen 2.15 Uhr auf der Stadtautobahn A 100 nahe der Ausfahrt Gradestraße bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Er kam von der Fahrbahn ab, stieß offenbar gegen eine Schallschutzwand und wurde hinter die Leitplanke geschleudert. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die Auffahrt Gradestraße Richtung Westen war bis 10 Uhr zur Unfallaufnahme gesperrt.

Der Mann war auf einer Kawaski Ninja unterwegs. Motorräder dieses Typs sind besonders leicht und haben eine offizielle Höchstgeschwindigkeit von 295 Stundenkilometern. Allerdings haben einzelne Fahrer schon auf 400 Stundenkilometer beschleunigt. Mit welcher Geschwindigkeit der Fahrer auf der A100 unterwegs war, ist nicht bekannt.