Alexanderplatz : Mann greift Türsteher mit Messer an

Erst prügelten sich mehrere Männer vor einer Diskothek, dann stach einer auf den Türsteher ein. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Immer wieder kommt es am Alexanderplatz zu Gewalttaten. (Symbolbild)
Immer wieder kommt es am Alexanderplatz zu Gewalttaten. (Symbolbild)Foto: Jörg Carstensen/dpa

Erneut ist es unweit des Alexanderplatzes zu einem Messerangriff gekommen: Vor einer Diskothek an der Alexanderstraße Ecke Otto-Braun-Straße soll ein 26-jähriger mit einem Messer einen 32-jährigen Türsteher am Kopf mit einem Messer verletzt haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Angreifer fest. Dem vorausgegangen war eine Schlägerei zwischen mehreren Männern, wie die Polizei mitteilte, bei der drei Personen verletzt wurden und ins Krankenhaus kamen.

Der Türsteher wurde von Rettungskräften versorgt, lehnte einen Transport in die Klinik jedoch ab.

Erst am Montagabend ist ein junger Mann auf offener Straße auf der Karl-Marx-Allee niedergestochen worden. Er konnte noch den Notruf der Polizei wählen, verstarb aber noch auf dem Gehweg. Der Angreifer ist flüchtig. (Tsp)