Aufruf der Polizei : 25-Jährige nach Silvester vermisst

Die 25-Jährige war nach Berlin gereist, um Silvester zu feiern, in ihre Heimat in Polen kehrte sie nie zurück.

Die Vermisste Joanna Aleksandra Dawidowska.
Die Vermisste Joanna Aleksandra Dawidowska.Foto: Polizei Berlin

Die 25 Jahre alte Joanna Aleksandra Dawidowska aus Polen wird seit dem 2. Januar 2019 in Berlin vermisst. Sie war zu einer Silvesterfeier nach Berlin gereist und von dieser nie wieder in ihre Heimat nach Polen zurückgekehrt. Seit dem 2. Januar kann kein Kontakt mehr zu ihr aufgebaut werden. Zuletzt wurde die Frau in einem Hostel in der Storkower Straße in Prenzlauer Berg gesehen.

Frau Dawidowska ist 164 cm groß, hat eine schlanke Figur und soll sehr viel jünger wirken.

Sei Die sehr viel jünger wirkende Frau wurde zuletzt in einem Hostel in der Storkower Straße in Prenzlauer Berg gesehen. Sie hat kurze, dunkelblonde Haare mit einem kleinen Zopf am Hinterkopf und trägt eine große Brille aus Kunststoff. Bekleidet war sie zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mit einem knielangen, dunkelbraunen Winterparka mit großer Kapuze, einem dunkelgrauen Wollpulli und einer dunkelgrauen Stoffhose.

Hinweise nehmen die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin, 10787 Berlin, Keithstraße 30 unter der Telefonnummer (030) 4664-912444 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de