Update

Autofahrer verletzt Radfahrerin bei Unfall : Unfallverursacher lässt Geld zurück und flüchtet

Beim Abbiegen erfasst ein Transporter eine Radfahrerin. Der Fahrer steigt aus, gibt der verletzten Frau Geld und begeht anschließend Fahrerflucht.

Tim Spark
Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Beim Rechtsabbiegen vom Britzer Damm in den Tempelhofer Weg hat der Fahrer eines weißen Transporters am Samstagabend gegen 18 Uhr eine 20-Jährige Fahrradfahrerin angefahren. Die Frau prallte gegen die Frontscheibe und stürzte dann auf den Boden. Das teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit.

Anschließend stieg der Fahrer aus dem Transporter, gab der verletzten Radfahrerin Geld und flüchtete dann in Richtung Gradestraße. Die Frau wurde von Rettungskräften der Feuerwehr zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei gegen den Unfallflüchtigen dauern an.

Fahrerflucht ist keine Lappalie, gerade wenn Personen zu Schaden kommen und infolgedessen weitere Tatbestände wie Unterlassene Hilfeleistung oder fahrlässige Körperverletzung erfüllt werden. Das Strafmaß reicht dann bis zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe.

Das Kennzeichen und auch der Halter des Transporters sind der Polizei bekannt. Am Nachmittag konnte eine Polizeisprecherin jedoch noch nicht sagen, ob der Unfallflüchtige von der Polizei angetroffen worden ist.