Bei Blaulichtfahrt in Hellersdorf : Polizeiwagen und Mercedes kollidiert – drei Verletzte

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf der Alten Hellersdorfer Straße. Ein Polizist und der Pkw-Fahrer wurden ambulant in einer Klinik versorgt.

Funkstreife der Polizei (Symbolbild).
Funkstreife der Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

[In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken befassen wir uns regelmäßig mit Polizei- und Verkehrs-Themen. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

In Hellersdorf sind am Dienstagabend ein Streifenwagen der Polizei und ein Mercedes zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Polizisten und der Mercedes-Fahrer verletzt. Die beiden Beamten waren nach Angaben der Polizei um kurz nach 22 Uhr mit Blaulicht auf der Alten Hellersdorfer Straße unterwegs, als sie an der Kreuzung zur Gothaer und Cottbusser Straße mit dem 23-Jährigen zusammenstießen, der den Streifenwagen scheinbar übersah.

Er wurde mit Hüftschmerzen ambulant im Krankenhaus behandelt, einer der Polizisten brach sich das Handgelenk und wurde ebenfalls am Krankenhaus behandelt. Sein Kollege trug leichte Armverletzungen davon. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar