Beleidigung und Körperverletzung : Religionsfeindlicher Vorfall in Britz

Eine 18-Jährige ist am Donnerstagmorgen religionsfeindlich beleidigt und verletzt worden. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

In Britz ist am Donnerstagmorgen eine 18-Jährige beleidigt und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die junge Frau mit einer U-Bahn der Linie U7 unterwegs, als sie von einer unbekannten Frau religionsfeindlich beleidigt wurde. Als die 18-Jährige kurz darauf am U-Bahnhof Parchimer Allee aussteigen wollte, sprühte ihr die Unbekannte eine Flüssigkeit ins Gesicht und flüchtete aus der U-Bahn in eine unbekannte Richtung.

Wie die Polizei mitteilte, verspürte die Angegriffene einen kurzen Schmerz im Gesicht. Eine Passantin half ihr bei der Reinigung ihres Gesichts, eine ärztliche Versorgung lehnte die junge Frau jedoch ab. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. (Tsp)