Berlin-Charlottenburg : Auto beschleunigt und erfasst Fußgänger - schwer verletzt

Als ein Fußgänger am Mittwoch die Lietzenburger Straße überquert, wird er von einem Porsche erfasst. Der Fahrer soll zuvor beschleunigt haben.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Mit schweren Kopf- und Armverletzungen kam ein Fußgänger am Mittwochnachmittag zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, nachdem er beim Überqueren einer Fahrbahn in Charlottenburg von einem Auto erfasst worden war.

Aktuellen Ermittlungen zufolge fuhr ein 51-jähriger Fahrer eines Porsche in der Lietzenburger Straße, von der Fasanenstraße aus kommend, in Richtung Olivaer Platz. Zeugen berichteten später der Polizei, dass der Mann seinen Wagen beschleunigt haben soll und kurz darauf, gegen 14.30 Uhr, den 59-jährigen Fußgänger beim Überqueren der Lietzenburger Straße erfasst haben soll.

Ein alarmierter Notarzt versorgte den Schwerverletzten und brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen. (Tsp)